Langjährig gefördert durch die Patenunternehmen
Siemens Global Foundries BMW Group Werk Leipzig

Jugend forscht - Landeswettbewerb Sachsen 2018 Jugend forscht - Landeswettbewerb Sachsen 2018

jugend forscht 22. bis 24. März 2018

  • Fachgebiet: Technik
    Schule: Schiller-Gymnasium Bautzen
    Mitglieder: (St.-Nr. 7) Robin Henke

    Der Einsatz von Mikrokontrollern greift in alle Lebensbereiche. So soll diese Zukunft auch im Unterricht fernab von Lehrplänen erlebbar, interessant und begeisternd Einzug halten. Dazu habe ich ein Jahr lang Schüler mit meinem Konzept im Freizeitbereich den Controller näher gebracht. Mein selbst gestalteter Baukasten liefert die Voraussetzungen dafür. Schritt für Schritt lernen die Teilnehmer Wirkungsweise, Programmierung und Einsatzmöglichkeiten kennen.
  • Fachgebiet: Technik
    Schule: Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden
    Mitglieder: (St.-Nr. 8) Vincent Voigtländer

    Im Rahmen dieser Arbeit wurde ein Roboter mit omnidirektionalen Antrieb entwickelt. Im ersten Schritt entstand ein mathematisches Modell der Kinematik eines solchen Roboters, welches anschließend in einem Microcontroller Arduino implementiert wurde. Weitere Bestandteile der Arbeit sind einerseits die Konstruktion und der physische Aufbau des Roboters sowie andererseits das Entwickeln und Umsetzen von elektrischen Schaltungen zur Verknüpfung der einzelnen Komponenten. Schließlich erforderte die Durchführung der gewünschten Fahrmanöver die Entwicklung einer geeigneten Software zur Steuerung des Roboters.
    Um nicht kalkulierbare Störungen reglungstechnisch zu kompensieren, wurde eine Drehwinkelmesseung durch einen Reflexkoppler in Verbindung mit einer Elektronik-Platine selbst entwickelt und umfassend entstört.
    Zur Nutzbarkeit für praktische Anwendungen wird zurzeit ein Bluetooth-Modul eingebunden, so dass der Fahrauftrag via Smartphones vogegeben werden kann.