Twitter Facebook

Jugend forscht - Landeswettbewerb Sachsen 2017

Programm

10:00 Uhr

Für Lehrer, Begleitpersonen der Teilnehmer am Landeswettbewerb Jugend forscht:
„Bildungsangebote zur Unterstützung von Unterricht und individueller Förderung“
Eröffnung und Moderation Jens Reichel, Landeswettbewerbsleiter Jugend forscht

MODUL 1: Forschendes Lernen im Museum (Workshop)
Methoden des Forschenden Lernens motivieren Kinder und Jugendliche eigene Fragen zu stellen. Sie unterstützen beim selbstständigen Erarbeiten von Antworten und der Präsentation eigener Arbeitsergebnisse – Museen können dafür hervorragend genutzt werden bzw. können über einen solchen Zugang ganz anders erlebt werden. In der Fortbildung lernen Sie Methoden und Lernformen für die unterschiedlichen Arbeitsphasen kennen und erproben diese teilweise vor Ort (geeignet für alle Fächer, Klassenstufen und Schulformen). Quelle: DHMD
Ende: 11:00 Uhr

11:00 Uhr

MODUL 2: Bildungsangebote des DHMD (Schnupperführung, Präsentation)
FÜHRUNGEN: Museumspädagogen führen wahlweise durch die Sonderausstellungen „SPRACHE“ oder „SCHAM - 100 GRÜNDE, ROT ZU WERDEN“.
VORSTELLUNG: GLÄSERNES LABOR. Museumspädagogische Programme für einfache Experimente (ab 3. Klasse) bis anspruchsvolle molekular- und zellbiologische Versuchsreihen geben vertiefende Einblicke in die modernen Biowissenschaften.
Moderation: Jens Reichel, Landeswettbewerbsleiter Jugend forscht
Ende: 12:00 Uhr

Anmeldung unter info@jugend-forscht-sachsen.de bitte bis zum 3.4.2017

13:00 Uhr

Für junge Forscher und Interessierte:
Schüler präsentieren ihr Projekt „Der neue Mensch“

Schüler und Lehrer im Gespräch über einen fächerverbindenden Wahlgrundkurs zur Bio-Ethik

Jugend forscht & futureSAX – die Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
Dr. Ronny Timmreck, ehemaliger Jugend forscht-Teilnehmer spricht über neue Impulse.

Dr. Alexander Konschak im Gespräch
Der bisher erfolgreichste Teilnehmer von Jugend forscht in Sachsen erzählt von seinem Forscherleben.

14:30 Uhr

Auszeichnungen der Besten der Sparte Schüler experimentieren
Ende 15:00 Uhr

15:30 Uhr

VORTRAG: „Hochleistungskohlefasern als Zukunftswerkstoff in den Bereichen Elektromobilität, Medizin und Bau.“
Es spricht: Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Dipl.-Wirt. Ing. Chokri Cherif
Der Referent ist Institutsdirektor und Inhaber der Professur für Textiltechnik am Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik an der TU Dresden. Für seine Forschungen erhielt er im November 2016 den Deutschen Zukunftspreis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation und im Februar 2017 den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis 2016.
Ende: 17:00 Uhr

Aufgrund des zu erwartenden großen Interesses wird um Anmeldung unter:
info@jugend-forscht-sachsen.de bitte bis zum 3.4.2017 gebeten